5B0A3403.CR2_web.jpg

TURNING SUN

Litha - das Fest der Sommersonnenwende.
Licht und Leben im Überfluß - am längsten Tag des Jahres, Mittsommer, feiert man die volle Kraft des Lebens. Man feiert im Bewußtsein, dass diesem Höhe- und Wendepunkt im Kreislauf des Seins unweigerlich der Abstieg folgen muß. Man feiert die volle Kraft des Lebens, aber gedenkt auch der Sterblichkeit seiner Existenz.
Litha markiert den Höhepunkt der Fruchtbarkeit der Natur. Die Sonne steht im Zenit ihrer Kraft, doch wird das Licht ab diesem Zeitpunkt geringer und die Dunkelheit nimmt zu, bis die Fülle des Sommers durch den Herbst hindurch mit dem ersten Frost des Winters ihr Ende finden wird.

5B0A3394.CR2_web.jpg
5B0A3397.CR2_web.jpg
5B0A3404.CR2_web.jpg
5B0A3403.CR2_web.jpg
5B0A3496.CR2_web.jpg
5B0A3395.CR2_web.jpg
5B0A3423.CR2_web.jpg